Moto Racing School
Menü

BMW S 1000 RR

 

2017_20Janaur_Nicki_A0219635

 

Die neue BMW S 1000 RR – der nahezu perfekte Supersportler wurde weiter optimiert.

Seit BMW Motorrad im Jahre 2009 mit der S 1000 RR den ersten Vierzylinder-Supersportler made by BMW Motorrad präsentierte, hat die „Doppel-R“ dieses Marktsegment nachhaltig geprägt. Stetige und konsequente Weiterentwicklung sicherten der RR seitdem die Pole-Position im Feld der straßenzugelassenen Superbikes. Für das Modelljahr 2017 gelang es erneut, den nahezu perfekten Supersportler weiter zu optimieren.

Potenter Reihenvierzylinder, angepasst an EU-4-Norm.

Der 999 cm3 große Reihenvierzylinder wurde den Vorschriften der Schadstoffklasse EU-4 angepasst. Nach wie vor beträgt die Spitzenleistung 146 kW (199 PS) bei 13 500 min-1 und das maximale Drehmoment von 113 Nm wird bei 10 500 min-1 erreicht. Im Sinne bester Fahrbarkeit verfügt auch die neue RR über ein breites nutzbares Drehzahlband und nahezu das gesamte maximale Drehmoment liegt im Bereich von etwa 9 500 (112 Nm) bis 12 000 min-1 (113 Nm) an.

Mehr Leistung, weniger Gewicht

Die neue S 1000 RR ist mit 199 PS (146 kW) um 6 PS stärker als ihre Vorgängerin. Aber nicht nur die erhöhte Nennleistung macht die Doppel-R schneller und agiler. Mit 204 kg inkl. ABS und Traktionskontrolle ist sie rund 4 Kilo leichter als ihre Vorgängerin. Hinzu kommen eine neu konstruierte Abgasanlage ohne Vorschalldämpfer sowie ein neues Motorsetup mit erhöhtem Drehmoment, ein verbesserter Leistungsverlauf und viele weitere Optimierungen.

 
Moto Racing School logo

Kontakt

MotoRacingSchool GmbH
Schlössl 9
95701 Pechbrunn
Deutschland


+49 171 1982222

Kontaktiere uns